Trainer C


Ausbildungsstufen

Kurzbeschreibung der einzelnen Stufen

Tauchlehrer 1 (TL1)

  • Ausbildung von Tauchanfängern im Freigewässer (kommt hinzu im Vergleich zur klassischen Ausbildertätigkeit des Übungsleiter C, ÜLC), Abnahmen CMAS*

  • Spezialkurse Gruppenführung, Nachttauchen und Orientierung beim Tauchen (Voraussetzungen für CMAS**)

  • Sowie weitere Spezialkurse unter bestimmten Voraussetzungen

  • Apnoe Bronze

  • Vertretung der Verbandsinteressen im Verein und Landesverband

Tauchlehrer 2 (TL2)

  • Ausbildung von fortgeschrittenen Tauchern in Theorie und Praxis für CMAS

  • Alle Spezialkurse

  • Ausbildung und Vorbereitung von TL1-Anwärtern

  • Vertretung der Verbandsinteressen im Verein, Landes- und Bundesverband (national)

Tauchlehrer 3 (TL3)

  • Ausbildung der Ausbilder, deshalb Teilnahme als Assistent an TL-Theorie und Praxisprüfung

  • Vertretung der Verbandsinteressen im Landesfachverband, Bundesfachverband (VDST) und Weltverband (CMAS)


Apnoe-Tauchlehrer (Apnoe-TL)

  • Ausbildung in Theorie und Praxis für Apnoe-Silber und Apnoe-Gold

  • Ausrichtung der Spezialkurse Apnoe-1 und Apnoe-2

Nitrox-Tauchlehrer (Nitrox-TL)

  • Ausbildung in Theorie und Praxis für Deutsches Tauchsportabzeichen (DTSA) Nitrox-Bronze und DTSA Nitrox-Silber


Alle Ausbildungsstufen der Tauchlehrer sind über die Europäischen Normen (EN) EN-14413-1 und EN-14413-2 standardisiert.