Ausbildertagung 2016

geschrieben von Jens Koch am 14.11.2016

Landesausbilder-Tagung 2016

oder
…auf der Suche nach längst vergessenen Muskeln…

vom 12. bis 13. November fand in unserem Landesverband die diesjährige Ausbildertagung statt.
Für dieses Jahr hatten wir uns was ganz besonderes ausgedacht. Geplant waren die üblichen Informationen aus Land und Bund, dann sollte es in die „Muckibude“ gehen um längst vergessene Muskeln zu reaktivieren.

Zweiundzwanzig Übungsleiter und Tauchlehrer unseres Landesverbandes sowie Gäste aus dem LV Berlin trafen sich Samstagmorgen in den Räumen des Uni-Sportzentrums in Halle.
Pünktlich Zehn Uhr eröffnete Maik unser Ausbildungsleiter

LAT 2016

die Veranstaltung mit der Begrüßung der Teilnehmer und begann gleich die Informationen der Letzten Bundesausbildertagung an die Frau oder den Mann zu bringen. Gerd Maack unterrichtete im Anschluss über die Möglichkeiten des e-Lerning im VDST und stellte in dem Zusammenhang die neuen Ausbildungsfolien vor.

LAT2016

Mit den Neuigkeiten aus dem Landesverband und einigen Diskussionsrunden war der erste Teil erledigt.




Nach dem Mittagessen übernahm Detlef Braunroth das Wort.
Die Themen gingen von „Vorteile und Ziele eines (differenzierten) Krafttrainings“ über „Belastungsnormativen / Trainingslehre“ bis hin zu „Anatomie, Methodik & Training der Bauchmuskulatur“.

LAT2016

Dann wurde es ernst ! Wir betraten den Fitnessraum . Doch bevor wir selbst an die Geräte durften gab uns Detlef wichtige Hinweise und führte Übungen vor. Dabei wies er auch auf Fehler hin, die nicht gerade gesundheitsfördernd sind.
Bis nach 18 Uhr standen uns dann die Gerätschaften zur Verfügung um hier und da mal einige Serien durchzuführen. Natürlich unter den geübten Augen von Detlef.
Samstagabend trafen sich dann einige Teilnehmer im „Goldenen Löwen „ in Landsberg um den Tag ausklingen zu lassen.

2LAT2016

Der zweite Teil begann Sonntagmorgen im Fitnessraum im Lührmann. Auch hier gab es eine Eiweisung an den verschiedenen Geräten bevor wir uns intensiv dem Kreuzheben widmeten.

2LAT2016

Jeder einzelne Übungsabschnitt wurde erläutert vorgeführt und dann geübt.
Zwischendurch wurden die Teilnehmer einzeln zum Back-Check geholt.
Hier wurden durch gezielte Messungen unausgewogene Kraftverhältnisse aufgedeckt um gezielt
Trainingsempfehlungen aussprechen zu können.
Bis Mittag, also auch über das Veranstaltungsende hinaus hatten dann alle die Möglichkeit sich an den vorhandenen Geräten auszutoben.
Das Feedback der Teilnehmer zu diese Kombination an dem Wochenende war durchaus positiv.
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Detlef bedanken, der nicht nur die Idee hatte, sondern auch die Räumlichkeiten des Uni-Sportzentrums zur Verfügung stellte.
Mein Dank geht natürlich auch an den TC „Halle 93“ insbesondere an Holger Raith der sich das ganze Wochenende um unser leibliches Wohl gekümmert hat.
Ich hoffe wir sehen uns im nächsten Jahr alle gesund und durchtrainiert in Magdeburg zur Ausbildertagung 2017.
Jens Koch

Fachbereiche