Winterferien Ferienspaß mit Badegaudi

geschrieben von Volker Hoffmann am 25.02.2019

Winterferien Ferienspaß mit Badegaudi

Badespaß mit Nervenkitzel in der Schwimmhalle Wernigerode war ein tolles Event
Der HSV 2002, die DLRG, der TC Harz und die Sportjugend im KreisSportBund Harz sowie die Badeanlagen der Stadt Wernigerode veranstalteten für alle Kids das schon traditionellen Badegaudi in den Winterferien. So tummelten sich 201 Ferien Kids am 11. und 12. Februar 2019 in der Schwimmhalle Wernigerode.

Badespass 2019

Ein Riesengaudi gab es da für alle Wasserratten im Wasser und am Beckenrand bei Sport, Spiel, Spaß und viel Bewegung. Für den ultimativen Fun sorgten die Entertainer Kevin Steiner, Volker Hoffmann und Bernd-Peter Winter bei Aqua Fitness, Springwettbewerben am Riesen Hai

Badespass 2019

und auf der Wassermatte, das Wasserspielmobil war an beiden Tagen Vorort mit Seestern, Hai und weiteren Angeboten wie Schatzsuche oder auch nach Ringen tauchen. Dafür gab es von den Veranstaltern, dem Netzwerk für Kinder – und Jugendarbeit im Sport tolle Preise wie Bücher oder auch Luftgitarren. Das Sport- und Spielmobil mit den Teamleitern Kerstin Winter und Adeline Küchau sorgte am Beckenrand mit Spielkiste, Schiffe versenken, Leiter Golf, Shuffle Board und VierGewinnt für weiteren spannenden Spielspaß.

Badespass 2019

Aber das absolute Highlight am Tag 1 war dann allerdings das angekündigte Schnuppertauchen mit dem TC Harz.
Es war ein ultimatives Ferien Erlebnis und Abenteuer für alle Ferien Kinder und Jugendliche, die Wasser und Unterwasserwelten in der Schwimmhalle Wernigerode unter Anleitung eines erfahrenen Tauchlehrers mal entdecken wollten. So war es für die Teilnehmer auch eine Anregung vielleicht in einem der Sport Vereine Mitglied zu werden und sich aktiv am sportlichen Lebern zu beteiligen. Im Foyer der Schwimmhalle gab es noch Info Stände zum Thema Integration durch Sport, Kinder stark machen und Sport gegen Alkohol und Drogen! Die „ Macher „ danken für die freundliche Unterstützung der Badeanlagen der Stadt Wernigerode. Zu den Osterferien soll es dann eine Neuauflage des Spektakels geben.

Fachbereiche